Sie sind hier: Labor

"Lehel"

Einem kleinen Auenwald hat das Stadtviertel seinen Namen zu verdanken.Es lag einst in dem Gebiet, das sich direkt nordöstlich an den heutigen Altstadtring anschließt.

Der Name Lehel kommt von "Lohe", lichter Wald. "Lohe" wurde früher mit Rachenlaut "ch" ausgesprochen.

Ein "Löhel", ein kleines Auenwäldchen, dementsprechend auch. Viele alte Bewohner des Stadtteils sagen heute noch "Lächel".

Anfang des 14.Jahrhunderts wurde das von Bächen durchzogene Auenwaldgebiet erstmals besiedelt.

1724 bereits wurde das Lehel eingemeindet und ist damit Münchens älteste Vorstadt.

 

In diesem sympathische Stadteil hat die Zahntechnik im Lehel GmbH seit nunmehr über 25 Jahren ihre Heimat. 1986 von ZTM Peter Waltenberger gegründet, anfangs in der Thierschstrasse in unmittelbarer Nähe der Lukaskirche,erfolgte der Umzug 2007 in die Widenmayerstrasse in das bekannte Hanfstängelhaus, um auch dort weiterhin durch Kundennähe unsere gewohnte Servicequalität bieten zu können.

Hier stellen wir in modernen, hellen Räumlichkeiten für Sie Zahnersatz mit absoluter Präzision in höchster Material- und Verarbeitungsqualität her, der allen ästhetischen Ansprüchen genügt.

 

Dafür stehen wir

Jörg Hickmann und Lutz Zettel

Zahntechnikermeister und Geschäftsführer