Sie sind hier: Patienten-Info ++> Wissen ++> Behandlung ++> Wurzelbehandlung

Back to the roots: Wurzelbehandlung

Jeder Zahn hat , je nach Funktion bis zu drei Wurzeln, die eine Art Zahnfundament im Kiefer des Menschen bilden. Vom Zahnnerv ausgehend kann die Entzündung die Knochen des Wurzelbereichs befallen. Wenn die Wurzelregion entzündet ist, ist das oft sehr schmerzhaft und erfordert einen sofortigen Eingriff des Zahnarztes.
 
Die einzige Möglichkeit, den erkrankten Zahn zu erhalten, ist die gezielte Behandlung des Wurzelkanals, auch "Endodontie" genannt. Dabei wird Ihr Zahn von innen gereinigt, indem das erkrankte Gewebe entfernt wird und vorhandene Bakterien abgetötet werden. Anschließend wird die Zahnwurzel dicht gefüllt, damit keine weiteren Bakterien eindringen können.
 
Als Patient haben Sie von dieser Behandlungsmethode folgende Vorteile:
  • Das Zahninnere wird gründlich von schädlichen Bakterien gereinigt
  • Bakterienherde im Körper können nachhaltig beseitigt werden
  • Ihre natürliche Zahnsubstanz wird über viele Jahre erhalten
  • Ihr Allgemeinbefinden bessert sich, denn Ihre Zahngesundheit hat einen ganz wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit Ihres ganzen Körpers
 
Download: